Logofortbildungen HomeVerlagFortbildungPraxis WardenburgStellenangebote

Übersicht: Humor»

  Kindermund Teil 2

Kinderbilder

 

 

Fabian, 4;8
Die Therapeutin niest und Fabian wünscht: "Gehundzeit!"

 

 

Christin, 7;8
Christin beschreibt eine Abbildung auf einem Situationsbild (ein Matrose bindet ein Seil an einen Haken): "Der Matrose fesselt den Haken."
 
Pauline, 6;0
Die Therapeutin und Pauline spielen "Tiere erraten". Die Therapeutin beschreibt ihr Bild: "Es ist ein großes, graues Tier. Das hat dicke Beine, große Ohren und einen Rüssel. Was ist das?" Pauline: "Ein Bär!"
 
Annalena, 4;3
Die Therapeutin und Annalena spielen das Spiel "Tiere füttern". Therapeutin: "Das Wildschwein isst eine Möhre." Annalena ruft: "Nein, das ist kein Wildschwein, das ist ein Hängemattenschwein."
 
Laura, 10;0
Laura sieht eine anatomische Abbildung und fragt danach. Die Therapeutin erklärt: "Das ist ein Organ im Körper, damit atmen wir…" Laura ruft: "Kohlkopf! Ach nein, damit sprechen wir!"
 
Lysann, 4;0
Lysann geht mit ihrer Therapeutin zum Kopierer, um ein Bild für ihre Mappe zu kopieren. Am Kopierer trifft sie auf ein weiteres Kind mit Therapeutin, die gerade dabei sind, etwas zu kopieren. Lysann: "Was machst du?" - Keine Antwort. - Lysann: "Was macht ihr?" - Wieder kommt keine Antwort und Lysann versucht es noch mal: "Was macht euch?"
 
Olivia, 4;9
Olivia übt mit ihrer Therapeutin das Ergänzen von Reimversen. Die Therapeutin spricht einen Reim: "Eine dicke alte Fliege - wohnt in Babys neuer …?" Olivia: "Windel!"
 
Marc, 5;3
Marc benennt die Mohrrübe: "Möhrröhre."
 
Frederik, 5; 6
Frederik sucht nach einem Wort: "Rettungsweste - Rettungsrüstung - Ritterrüstung!"
 
Leon, 5;0
Leon hat Schluckauf und fragt die Therapeutin: "Was ist im Schluckauf drin?".
 
Luca, 3;9
Luca bildet Sätze mit Verben in der 3. Person Singular: "Die Frau schreibt. - Der Junge springt. - Der Mann ballt." (spielt Ball)
 
Bianca, 5;2
Die Therapeutin sagt, dass sie noch die Uhr umstellen muss. Bianca: "Wieso das denn?" Therapeutin: "Weil doch jetzt Winterzeit ist. Weißt du schon, was Winterzeit ist?" Bianca: "Ja klar! Da schneit es!"
 
Paula, 6;0
Zu den Bildern "Strumpf" und "Loch im Strumpf" aus der LOGO Ausspracheprüfung: "Eine haputte Socke und eine heilige."
 
Oliver, 4;11
Zum Bild Nr. 40 (Spinat mit Kartoffeln), LOGO Ausspracheprüfung: "Unkraut mit Apfel."
 
Lars, 5;0
Zum Bild Nr. 40 (Spinat mit Kartoffeln), LOGO Ausspracheprüfung: "Zitronen mit Moos."
 
Christin, 5;6
Christin malt ein Pferdebild an. Die Therapeutin erklärt: "Es gibt Frauen und Männer bei den Pferden, die heißen Stuten und Hengste." Christin: "Ich male einen Stuten!"
 
Emily, 3;6
Emily malt mit einem weißen Buntstift auf weißem Papier und stellt fest: "Kann man gar nicht sehen." Therapeutin: "Warum nicht?" Emiliy: "Ist kaputt!"
 
Alina, 4;9
Alina erzählt von sich: "Ich bin ’n bisschen erkältet und hab Schupsen (Schnupfen)"
 
Nicole, 5;0
Nicole spielt mit der Therapeutin am Puppenhaus. Nicole: "Meine Freundinnen kommen zum Kaffeekränzchen." Therapeutin: "Dann trinken die aber sicher Kinderkaffee?" Nicole: "Nein. Die trinken Frauenkaffee!"
 
Alina, 5;0
Alina spricht über das Ende der Therapiezeit: "Und wenn Mama noch nicht da ist, wenn wir fertig sind, dann warte ich so lange im Badezimmer." (Gemeint ist das Wartezimmer)
 
Lysann, 5;3
Die Therapeutin erklärt Lysann und ihrer Mutter ein Hausaufgaben-Spiel, das sie mit Mensch-ärgere-dich-nicht-Figuren spielen können. Nach kurzem Nachdenken fragt Lysann: ""Ich-ärgere-mich-nicht" heißt das Spiel?"
 
Lars, 5;1
Lars hat das Spiel gewonnen und sagt zur Therapeutin: "Du hast gefloren!"
 
Raffaela, 4;3
Raffaela fragt zum Bild 3 der LOGO Ausspracheprüfung: "Und wie heißt der Bär?" Therapeutin: "Affe."
 
Johannes, 4;11
Johannes erprobt am Ende des Spiels einige Ausdrücke: "Du bist ein Verliererpilz und ich ein Glückspilz. -  Nein, du bist ein Pechvogel und ich ein Glücksvogel. -  Nein, du bist ein Pechvogel und ich ein Glückspilz!"
 
Lysann, 5;4
Lysann erzählt von einem Ausflug: "Wir waren auch im Mais-Memory!" (Mais-Labyrinth)
 
Ole; 6;1
Ole erzählt, dass seine Erzieherin schwanger ist. Die Therapeutin fragt ihn: "Weißt du, was das ist, schwanger?" Ole bejaht. Therapeutin: "Sie bekommt …?" Ole: "Husten!"
 
Annika, 6;4
Annika spielt mit ihrer Therapeutin am Puppenhaus und führt die Hunde aus: "Und jetzt geh’n die eine Runde durch den Pudding." (Gemeint ist die norddeutsche Redensart: "um den Pudding gehen")
 
Jennifer, 7;2
Jennifer und ihre Therapeutin betrachten ein Bild. Die Therapeutin fragt: "Was macht der Mann mit der Angel?" Jennifer: "Der engelt was."

 

Nach oben